Für mehr Skateboard Kultur in St. Gallen

Saint City Skateboard Club fördert die Skateboard Kultur durch Skateboarden, Skateboard Events und Engagement für eine bessere Infrastruktur in der Stadt St. Gallen.

Saint City Skateboard Club

Der Saint City Skateboard Club wurde 2022 von Wolfi Wanner, Dan Demel, Linda Ok und Philipp Ulmann gegründet um sich für die Skateboard Kultur in St. Gallen zu engagieren.

Der Verein möchte Skateboarden in St. Gallen unterstützen in dem er sich bei der Stadt St. Gallen für eine bessere Infrastruktur und Förderung der Skateboarder*innen einsetzt.

Skatepost

Eines der ersten Projekte war - zusammen mit dem Jugendsekretariat der Stadt St. Gallen - die Einrichtung und der Betrieb der Skatepost im Riethüsli. Hier entstand ab Februar 2022 ein temporärer Indoor Skateboard Spot für den wir mit einem Crowdfunding die erste öffentliche Miniramp der Stadt finanzieren konnten.

Die Skatepost wurde nach knapp 4 Monaten auf Grund von Bauarbeiten geschlossen. Bis dahin konnten 476 Besucher gezählt werden, die an drei Tagen pro Woche in der ehemaligen Postfiliale skaten konnten.

Skate Krematorium

Ab Dezember 2022 können wir den neuen Indoor Skatespot in den Räumen des ehemaligen Krematoriums beim Friedhof Feldli in Betrieb nehmen: Das Skate Krematorium. Hier stehen uns mehr als 200 m² unterirdische Fläche zur Verfügung. Genügend Platz für Street und noch eine zweite Miniramp. Ausserdem auch genug Flächen für Graffiti Writer.

We use cookies to improve your experience and to help us understand how you use our site. Please refer to our cookie notice and privacy policy for more information regarding cookies and other third-party tracking that may be enabled.

Created with
Mailchimp Freddie Badge
Instagram icon

© 2021 Saint City Skatepost